Menu
Menü
X

Großer Bücher-Flohmarkt in Flörsheim

Großer Bücher-Flohmarkt in Flörsheim

am Freitag, den 13.4. von 18 bis 20 Uhr und Samstag, den 14.4. von 10 bis 12 Uhr findet ein großer Bücher Flohmarkt im Ev. Gemeindezentrum Flörsheim am Main, Erzbergerstraße 13a statt. Tausende gut erhaltene Bücher werden zu einem Kilopreis von 3 Euro angeboten. Das Angebot ist gut sortiert und umfasst neben modernem Antiquariat und Klassikern viele Kinder- und Sachbücher sowie fremdsprachliche Literatur. Auch viele DVDs, CDs und Kinderkassetten können günstig erworben werden. Weitere Bücherspenden werden noch am Donnerstag, den 12.4. von 10 bis 18 Uhr direkt im Gemeindezentrum angenommen. Informationen gibt es unter Tel. 06145-5909900.

Licht des Lebens - Evangelische Gottesdienste in der Osterzeit

Ev. Kirchengemeinde Flörsheim

Die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim feiert die Gottesdienste von Gründonnerstag bis Ostersonntag in einem besonderen liturgischen Rahmen:

 

Die Abendmahlsfeier an Gründonnerstag (19.30 Uhr) erinnert an die erste Einsetzung des Abendmahls durch Jesus Christus. Zur Verdeutlichung der menschlichen Verlassenheit und des Leidens Jesu wird am Ende des Gottesdienstes der Altarschmuck beiseite geräumt.

 

Der Gottesdienst an Karfreitag (10 Uhr), der auch vom Kirchenchor mitgestaltet wird, ist bestimmt vom Nachdenken über den Kreuzestod Jesu. Die bunten Altarsäulen sind dabei zum Zeichen der Trauer mit dunklen Tüchern verhüllt.

 

In der Osternacht (Samstag, 31. März) versammelt sich die Gemeinde zunächst um 20.45 Uhr in der evangelischen Kirche und begibt sich dann gemeinsam zum alten Friedhof in der Jahnstraße. Dort werden die Osterkerzen bei einer ökumenischen Feier zusammen mit den katholischen Gemeinden am Osterfeuer entzündet und in die Kirchen getragen, wo sie in jedem Gottesdienst zur Erinnerung an die Auferstehung Christi brennen werden.

 

Im Gottesdienst an Ostersonntag (8.30 Uhr), den der Kirchenchor mitgestaltet, wird zur Feier der Auferstehung Christi der Altar neu geschmückt. Anschließend ist die Gemeinde zu einem festlichen Osterfrühstück ins Gemeindezentrum eingeladen. An reich gedeckten Tischen gibt es Gelegenheit für Gespräche und fröhliches Miteinander.

 

Für Kinder gibt es um 10.45 Uhr einen Kindergottesdienst mit Osterüberraschungen.

 

Am Ostermontag findet der Gottesdienst um 10 Uhr statt.


,,Mit dem Zweiten liest man besser“


,,Gottes Wort in Menschenwort“ – unter diesem Titel laden die Flörsheimer Kirchengemeinden in der Fastenzeit zur Bibelarbeit ein. Im Mittelpunkt der ökumenischen Veranstaltungsreihe steht die neue Einheitsübersetzung. Die evangelischen Pfarrer Martin Hanauer und Karl Endemann sowie Gemeindereferent Michael Frost gestalten am Donnerstag, 1. März um 20 Uhr einem interessanten Abend mit der revidierten Einheitsübersetzung und der Luther-Bibel, den sie mit dem vielversprechenden Slogan ,,Mit dem Zweiten liest man besser!“- überschrieben haben. Die Veranstaltung findet im Evangelischen Gemeindezentrum in der Erzbergerstraße 13a statt.

Gottesdienst am Buß- und Bettag

Die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim lädt am Mittwoch, 22. November um 19.30 Uhr zur Abendmahlsandacht zum Buß- und Bettag ein, die Pfarrer Martin Hanauer und der Kirchenchor gestalten. Älteren oder gehbehinderten Gemeindemitgliedern wird auf Wunsch ein Fahrdienst angeboten (Tel.: 7727).

 

Totengedenken am Ewigkeitssonntag, Adventsbasar im Ev. Gemeindezentrum und Gedenkfeier in der Friedhofskapelle

Am Ewigkeitssonntag, 26. November, gedenkt die evangelische Kirchengemeinde Flörsheim im Gottesdienst um 9.30 Uhr der Verstorbenen des zu Ende gehenden Kirchenjahres. Die Pfarrer Martin Hanauer und Karl Endemann verlesen ihre Namen und schließen sie sowie die Angehörigen in die Fürbitten ein.

Anschließend um 10.30 Uhr lädt der evangelische Bastelkreis zum Adventsbasar im Gemeindezentrum, Erzbergerstr. 13a ein. Hier gibt es eine große Auswahl von frischen Adventskränzen, handgearbeitetem Advents- und Weihnachtsschmuck sowie Kaffee und Kuchen.

Ab 10.45 Uhr stellt das Kindergottesdienst-Team den Kindern das diesjährige Krippenspiel für Heiligabend vor. Alle Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren sind dazu eingeladen.

Da am Totensonntag viele Angehörige zu den Gräbern ihrer Verstorbenen gehen, wird am Nachmittag um 14 Uhr zu einer Gedenkfeier in die Friedhofskapelle eingeladen. Diese ökumenische Andacht wird von Pfarrer Martin Hanauer zusammen mit dem Gesangverein Sängerbund gestaltet.

Freie Plätze im „Spatzennest"

Das „Spatzennest" ist eine Eltern-Kind-Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Flörsheim in der Erzbergerstraße 13a. Unter der Leitung der Erzieherin Renate Werner-Weitzel werden 2 bis 3-jährige Kinder in den festen Gruppen „Sonnenschein" oder „Regenbogen" individuell in ihrer Entwicklung gefördert und entdecken Freude am gemeinsamen Spiel. Die Kinder werden zweimal in der Woche (Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag) von 9 bis 12 Uhr liebevoll und sorgsam betreut. Die Gruppe ist eine gute Vorbereitung auf den Kindergarten. Zum festen Bestandteil des pädagogischen Konzepts gehören das gemeinsame Frühstück, der Umgang mit verschiedenen Materialien, Sprachförderung, Singen sowie die Vermittlung sozialer Erfahrungen. Dabei wird die Erzieherin von jeweils einem Elternteil organisatorisch unterstützt. Möglich ist auch der Besuch beider Gruppen, also an vier Vormittagen. Der monatliche Beitrag für die Teilnahme an einer Gruppe beträgt 60 Euro.

Information unter Tel. 06145/5909900 oder E-Mail floersheim@ekhn.de

Frühlingsbasar im Evangelischen Gemeindezentrum

Der Evangelische Bastelkreis lädt am Sonntag, 2. April von 10.30 bis 17.30 Uhr zum Frühlingsbasar ins Evangelisch Gemeindezentrum, Erzbergerstraße 13a, Flörsheim ein.
Neben handbemalten Ostereiern sind dekorative Türkränze, originelle Grußkarten zum Osterfest, hausgemachte Marmeladen und schöne Handarbeiten im Angebot. Für das gesellige Beisammensein stehen Kaffee und ein großes Kuchenbuffet bereit.

Kircheneintritt leicht gemacht

Bürger, die in die Evangelische Kirche eintreten möchten, können dies unkompliziert direkt im Evangelischen Gemeindebüro, Erzbergerstr. 13a erledigen. Die Öffnungszeiten sind montags, dienstags und donnerstags von 8.30 bis 12.30 Uhr.
Die Evangelische Kirche versteht sich als Partner staatlicher Einrichtungen und leistet in Flörsheim wertvolle Arbeit als Träger der Kindertagesstätte ,,Regenbogenland", in der Kleinkindbetreuung im ,,Spatzennest", bei der Integration von Flüchtlingen, in Diakonie, bei der Wertvermittlung in Schulen, in der Altenpflege und auch in der kulturellen Arbeit. Diese kann nur durch die Unterstützung einer starken Mitgliedschaft funktionieren.
Bei Wiedereintritt sind, falls vorhanden, die Taufurkunde und Austrittsbescheinigung mitzubringen. Der Kircheneintritt erfolgt kostenlos. Auskünfte sind im Gemeindebüro unter Telefon 06145-7727 oder per Mail gemeindebuero@floersheim-ev.de erhältlich.

Mensch und Musik - Musikalische Lesung zum Reformationsjubiläum

,,Mensch und Musik" - unter diesem Motto lädt die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim am Samstag, 11. März um 17.15 Uhr zu einer musikalischen Lesung zum Reformationsjubiläum mit Christiane und Fridel Anger in die Evangelische Kirche Flörsheim ein. Im Mittelpunkt steht Martin Luthers enge Beziehung zur Musik. Die Leiterin der Evangelischen Gemeindebibliothek, Christiane Anger, hat interessante Texte dazu zusammengetragen. Ihre Lesung wird von Friedel Anger mit Stücken von Johann Sebastian Bach bis Astor Piazolla auf der Klarinette begleitet. Dabei spannt sich der Bogen von Alltags- und Festmusik über Klagelieder und Tanz bis zum Hohelied der Liebe. Der Eintritt ist frei.

,,Aktion Weihnachtstüte" für Schwalbacher Tafel

Im Gemeindebüro der Evangelischen Kirchengemeinde Flörsheim, Erzbergerstr. 13a, liegen rote Stofftüten aus, die für Weihnachten mit Stollen, Nüssen und haltbaren Lebensmitteln wie zum Beispiel Kaffee, Tee, Honig, Marmelade oder Dauerwurst gefüllt werden können, auch Pflegeartikel und kleine Geschenke sind willkommen. Die Spende ist für die ,,Aktion Weihnachtstüte" der ,,Schwalbacher Tafel" bestimmt. Seit 2007 betreibt die Evangelische Familienbildung im Dekanat Kronberg in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk Main-Taunus die Schwalbacher Tafel. Für die symbolische Gebühr von zwei Euro erhalten Menschen mit geringem Einkommen dort Lebensmittel je nach Familiengröße und Angebot. Im Advent werden zusätzlich die Weihnachtstüten verteilt.
Wer Familien, die unter der Armutsgrenze leben, zur Weihnachtszeit eine Freude machen und sich an der ,,Aktion Weihnachtstüte" beteiligen möchte, kann die leeren Tüten während der Bürozeiten, Montag, Dienstag und Donnerstag von 8.30 bis 12.30 Uhr, abholen und gefüllt bis zum 6. Dezember ins Gemeindebüro zurückbringen.

Kleiderkammer

Öffnungszeiten:

Mittwoch: 9.30 bis 13.30 Uhr

Freitag: 14 bis 17 Uhr

 

Annahme von Kleidung und Sachspenden:

Mittwoch von 8 bis 13 Uhr

Freitag von 11.30 bis 16.30 Uhr

 

Menschen in besonderen Notlagen mit Wohnsitz im MTK können freitags von 13 bis 14 Uhr gegen Vorlage eines gültigen amtlichen Nachweises mit 50% Ermäßigung einkaufen.

Evangelische Gemeindeversammlung

Die evangelische Kirchengemeinde Flörsheim lädt am Sonntag, 31. Januar 2016 um 10.45 Uhr alle Gemeindemitglieder zur Gemeindeversammlung ins Ev. Gemeindezentrum Erzbergerstr. 13a ein. Nach gemeinsamen Anstoßen auf das neue Jahr möchte der Kirchenvorstand mit der Gemeinde ins Gespräch kommen. Themen des gemeindlichen Lebens sind unter anderem die „Fahrt ins Blaue", die Gestaltung des 350. Verlobten Tages und die Vorbereitungen des Reformationsjubiläums 2017. Jeder kann Anregungen oder Kritik einbringen und mit seiner Teilnahme zum Gelingen der Gemeindeversammlung beitragen.
Vor der Gemeindeversammlung findet in der Kirche um 9.30 Uhr der Gottesdienst zur Jahreslosung 2016 statt. Sie steht bei Jesaja 66,13: Gott spricht ,,Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet."

Nachmittag der Begegnung

Die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim lädt am zweiten Advent, Sonntag, 6.12., um 15 Uhr zum traditionellen ,,Nachmittag der Begegnung" für die ältere Generation ins evangelische Gemeindezentrum, Erzbergerstraße 13a ein. Bei Kerzenlicht, Kaffee und Gebäck sowie fröhlichen Adventsgeschichten und Liedern können sich die Gäste hier gemütlich auf die Weihnachtszeit einstimmen. Den musikalischen Rahmen gestaltet der evangelische Kirchenchor unter der Leitung von Nataliya Hammer.
Wem der Weg zur Adventsfeier zu beschwerlich ist, wird gerne abgeholt (Anmeldung unter Tel. 7727 im Ev. Gemeindebüro).

Freie Plätze im „Spatzennest"

Das „Spatzennest" ist eine Eltern-Kind-Einrichtung der Evangelischen Kirchengemeinde Flörsheim in der Erzbergerstraße 13a. Unter der Leitung einer Erzieherin werden 2 bis 3-jährige Kinder in den festen Gruppen „Sonnenschein" oder „Regenbogen" individuell in ihrer Entwicklung gefördert und entdecken Freude am gemeinsamen Spiel. Die Kinder werden zweimal in der Woche (Montag und Mittwoch oder Dienstag und Donnerstag) von 9 bis 12 Uhr liebevoll und sorgsam betreut. Die Gruppe ist eine gute Vorbereitung auf den Kindergarten. Zum festen Bestandteil des pädagogischen Konzepts gehören das gemeinsame Frühstück, der Umgang mit verschiedenen Materialien, Sprachförderung, Singen sowie die Vermittlung sozialer Erfahrungen. Dabei wird die Erzieherin von jeweils einem Elternteil organisatorisch unterstützt. Der monatliche Beitrag beträgt 55 Euro.

Information unter Tel. 06145/5909900 oder E-Mail floersheim@ekhn.de

Gottesdienst am Buß- und Bettag

Die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim lädt am Mittwoch, 18. November um 19.30 Uhr zur Abendmahlsandacht zum Buß- und Bettag ein, die Pfarrer Martin Hanauer und der Kirchenchor gestalten. Älteren oder gehbehinderten Gemeindemitgliedern wird auf Wunsch ein Fahrdienst angeboten (Tel.: 7727).

 

Totengedenken am Ewigkeitssonntag, Adventsbasar im Ev. Gemeindezentrum und Gedenkfeier in der Friedhofskapelle

Am Ewigkeitssonntag, 22. November, gedenkt die evangelische Kirchengemeinde Flörsheim im Gottesdienst um 9.30 Uhr der Verstorbenen des zu Ende gehenden Kirchenjahres. Die Pfarrer Martin Hanauer und Karl Endemann verlesen ihre Namen und schließen sie sowie die Angehörigen in die Fürbitten ein.
Anschließend um 10.30 Uhr lädt der evangelische Bastelkreis zum Adventsbasar im Gemeindezentrum, Erzbergerstr. 13a ein. Hier gibt es eine große Auswahl von handgearbeitetem Advents- und Weihnachtsschmuck sowie frische Adventskränze. Kaffee und Kuchen tragen zum festlichen Rahmen bei.
Da am Totensonntag viele Angehörige zu den Gräbern ihrer Verstorbenen gehen, wird am Nachmittag um 14 Uhr zu einer Gedenkfeier in die Friedhofskapelle eingeladen. Diese ökumenische Andacht wird von Pfarrer Martin Hanauer zusammen mit dem Gesangverein Sängerbund gestaltet.

Tannengrün und Christbaum gesucht

Der Bastelkreis der Ev. Kirchengemeinde Flörsheim bittet um Tannengrün, Lebensbaum oder Kiefer zum Binden der Adventskränze für den Basar am 22. November. Die Spenden können am Donnerstag, 19. November zwischen 9 und 12 Uhr im Ev. Gemeindezentrum, Erzbergerstr. 13a abgegeben werden.
Für die Kirche wird ein Christbaum gesucht. Er darf maximal 4,50 Meter hoch sein. Bitte melden Sie sich unter Telefon 06145/7727 im Ev. Gemeindebüro.

Adventsverkauf in der Ökumenischen Fundgrube

Am Samstag, dem 7. November beginnt die Ökumenische Fundgrube Flörsheim mit dem Verkauf von Advents- und Weihnachtsartikeln. Der kirchliche Gebrauchtwarenladen in der Erzbergerstraße 3 ist von 10 bis 13 Uhr geöffnet. Neben weihnachtlichem Schmuck gibt es ein breit gefächertes Angebot von Kristallgläsern, Porzellan, Vasen, Zinn, Elektroartikeln, Büchern und Spielzeug. Weitere Einkaufszeiten sind immer montags und mittwochs von 16 bis 18 Uhr sowie mittwochs und freitags von 10.30 bis 12.30 Uhr.

Reformationsfest

Zur Erinnerung an die Reformation, die vor 498 Jahren mit dem Anschlagen der 95 Thesen am 31. Oktober 1517 in der Lutherstadt Wittenberg ihren Anfang nahm, feiert die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim das Reformationsfest im Gottesdienst am Sonntag, 1. November um 9.30 Uhr.

Dekan Dr. Fedler-Raupp zu Gast in der Ev. Kirche

Am Sonntag, 18. Oktober um 9.30 Uhr ist Dekan Dr. Martin Fedler-Raupp im Gottesdienst der Evangelischen Kirchengemeinde zu Gast und hält die Predigt. Als Dekan des Dekanats Kronberg möchte er auf diesem Wege die Gemeinden der Region näher kennenlernen. An der Orgel spielt Klaudia Blaszczyk. In Anschluss an den Gottesdienst besteht Gelegenheit, mit dem Dekan ins Gespräch zu kommen.

Erntedank-Gottesdienst mit Erntedank-Essen

Die Evangelische Kirchengemeinde Flörsheim feiert am Sonntag, 4. Oktober um 10.30 Uhr das Erntedankfest mit einem Familiengottesdienst in der Evangelischen Kirche. Hier werden die Kindern der Kindertagesstätte ‚Regenbogenland' ein Erntedank-Spiel aufführen und Kirchenvorsteherin Stefanie van Loon wird in ihren Dienst eingeführt.
Im Anschluss an den Gottesdienst findet nebenan im Gemeindezentrum das traditionelle Erntedankessen statt. Der Bastelkreis hält hausgemachte Kartoffelsuppe sowie Kaffee und Kuchen bereit. Präsentiert werden auch die neusten Bastelarbeiten sowie verschiedene Marmeladensorten.

Sachspenden für Flüchtlinge

Die Bereitschaft der Flörsheimer Bevölkerung zu Sachspenden für Flüchtlinge ist derzeit so groß, dass Pfarrer Martin Hanauer in Zusammenarbeit mit dem Main-Taunus-Kreis die Bevölkerung dringend bittet, keine Sachspenden zu den Flüchtlingsunterkünften zu bringen. Gelegentlich wurden Sachspenden einfach in den Fluren der Unterkünfte abgestellt und verstopften dort die Durchgänge. Besonders schwierig ist es dann, brauchbare Spenden von dem zu trennen, was man nur noch in den Müll werfen kann. Was 30 Jahre lang im Keller oder auf dem Dachboden gelagert hat, taugt nicht in jedem Fall zur Spende.

Die Übergabe von Sachspenden an das Sozialkaufhaus 'Tisch und Teller', an die 'Ökumenische Kleiderkammer' oder die 'Ökumenische Fundgrube' sollte vorher mit den dort tätigen Mitarbeitern vereinbart werden. Verkehrstüchtige Fahrräder werden jedoch gerne und jederzeit als Spende angenommen oder abgeholt, Tel.: 06145-5909900.

Natürlich möchte niemand, der in der Flüchtlingshilfe tätig ist, die große Spendenbereitschaft abwürgen, doch werden alle gebeten, die schon etwas gesammelt haben, diese Sachen zunächst noch zuhause aufzubewahren und sich mit den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern oder den Kirchengemeinden oder der Stadt Flörsheim in Verbindung zu setzen. Auch die aktive Mithilfe im Team ist jederzeit willkommen, teilt Pfarrer Martin Hanauer mit.

top